Drucken

Am 23/24. August hatte die WSG mal wieder zu einer RC Regatta der Tenrater eingeladen. Am Samstag morgen trafen sich bei unbeständigen Wetter 9 Segler am See. Das Wetter für August war wie den ganzen Monat nicht ganz so witzig , es gab zwischendurch immer wieder kräftige Regenschauer, die aber von unserem souveränen Wettfahrtleiter Jörg Grahl unterbrochen wurde.


Der Wind kam leider von den Dünen aus südlichen Richtungen , und dazu noch sehr schwach. Aber Jörg hat immer auf die Windrichtung reagiert, er hatte am Tag zuvor 4 Luvtonnen ins Wasser geworfen , so das er immer reagieren konnte.

Ich glaube nach 10 Läufen wurde der Wind so schwach, das nach Abstimmung die Regatta für Samstag um ca. 15 Uhr 30 beendet wurde, eine halbe Stunde später kam der Wind natürlich kräftig zurück, aber da hatte sich die Sache für Samstag erledigt.

Am Sonntag morgen traten nur noch 8 Segler an, da Herbert Midy schon am Samstag aufhören musste, wegen technischen Problem, das wir auch mit Hilfe nicht in den Griff bekommen konnten. Das Wetter und der Wind hatten wie vorhergesagt endlich mal ein einsehen mit uns. Von 10 - 12 Uhr 30 traumhafte A Rigg Bedingungen ( für manche zu schwach ).

Dann gab es, wie auch schon am Samstag, ein leckeres Mittagessen, ( Samstag , Bockwurst mit Kartoffelsalat , und am Sonntag eine Bohnensuppe ) alles im Startgeld enthalten.

Um Punkt 13 Uhr ging es dann weiter mit unseren Wettfahrten. Dann war doch ein bisschen mehr Wind, so das die traumhaft schönen Diamanten immer schneller wurden. Nach 26 Wettfahrten haben wir den um 14 Uhr 20 Schluss gemacht. Es war, wie fast immer, eine traumhaft schöne Atmosphäre an Land und auf dem Wasser . Es gab keine Prostetverhandlung, es wurde sich nach einem Kontakt umgehend entlastet. Die Stimmung war richtig gut. Ein dickes danke an alle Helfer der WSG , an Anneliese Tangermann mit Gatten.

Platz Nummer 9: Herbert Midy mit einer Graffito von Klaus Peter Schmitt .
Platz Nummer 8: Ingo Jung mit einer Iona , selbstgebaut vom allerfeinsten .
Platz Nummer 7: Gerd John , mit einer Diamond von Herrn Bantock .
Platz Nummer 6: Volker Pils mit einer Tension von Peter Wiles
Platz Nummer 5: Helmut Krahforst mit einem Partner
Platz Nummer 4: Ralph Tacke mit einer Satori von RT SAILS .
Platz Nummer 3: Dieter Junkers mit einer Diamond von Herrn Bantock
Platz Nummer 2: Heinz Bohn mit einer Diamond von Herrn Bantock
Platz Nummer 1: Jürgen Peters mit einer Viry Easy , gebaut von Gerhard Schmitt, Esslingen.

Wie immer, wer Fehler findet, einfach in den Papierkorb, oder selber schreiben.

Danke und Gruß
Euer Yogi Ger 15

 

Zugriffe: 12736