Drucken

Am Sonntag 04.05. 2014 war es wieder soweit, das Nordufer rief wieder zum Segeln auf. Wie sollte es auch anders sein, es war...Nordwind.

13 mutige M-Bootsegler hatten an einem schönen sonnigen Sonntag nichts anderes zutun als sich am Nordufer mit Booten auf dem Wasser zu bekämpfen. Da sich der Wind nicht entscheiden konnte, wie er über das Nordufer kommen wollte, wurde der erste Lauf ca. dreiviertel Stunde später gestartet. Erstaunlich war, dass sich Dieter Junker anfangs sehr mit dem „Grauen“ Nordufer gut klargekommen war und direkt sich vom Feld absetzte.

Der Vorwind Start war über den ganzen Tag Pflicht, was auch bei allen Seglern klappte, sofern sie Wind hatten. Über den Tag verteilt, ließ Dieter dann Yogi die Führung übernehmen. Insgesamt wurden 12 Läufe gesegelt. Die Stimmung war durchweg sehr schön und entspannend.

Als Fazit kann ich nur sagen, bedingt durch Zahnprobleme in den Vortagen war keine IOM Deutsche drin, als alternative konnte man dies nicht sehen, aber es hat viel Spaß gemacht und beim nächsten mal muss ich Sonnenmilch mitnehmen damit sich nicht die Haut in den Tagen danach pellt ;-)

Nordufer ich komme wieder, egal es wird, der Spaß zählt!!

Euer HolGER139

Zugriffe: 16985