Beitragsseiten

Anpassungen

Servoaufhängung Ruder

 

ct67 ct69
Fehler gefunden, unter Druck dreht sich das Servohebel, weil der Druck über der Hebelachse ist! So wäre es richtig, Druck gleichmäßig auf die Achse

Die Servoaufhängung aus 165g Kohle/Aramid ist zu schwach, unter Druck gibt sie nach! 

ct65 ct74

Ruderachse wurde versetzt, Rohre neu eingbaut (Pfeilrohr EASTEN X7 1816 für Titanachse 5,5 mm, Querrohr EASTEN ACE 480 Carbon -Alu, Gewicht 5g Harz eingedickt mit AEROSIL und MICROBALLON 6g Oben 1 Lage 49g Glas

Vorgabe für die Einbauten ist, Winde oder Ruderservo muß in 60 Sek austauschbar sein, jegliches Spiel muß minimiert sein möglich auf 0.

Heute habe ich mir das Ruderservo vorgenommen, die im Bild zu sehende CARBON platte 3mm (3 Gramm) wird direkt am Ruderkoker befestigt.

Als Schrauben benutze ich einfache NIRO Blechschrauben 3mm. Als Servo kommt das HITEC Servo 4kg Stellkraft in Frage nach Rüchsprache mit anderen M-Boot Seglern. ct75

Heute wurde das Ruderteil aus CARBON 3mm mit CARBON-rowings festgemacht, der Rowing wird an der Spitze mit 10 Sek Kleber hart gemacht, dann kann man die Sache besser einfädeln. Damit die Rowings schön straff werden, hänge ich Schraubzwingen an die Rowings.

ct77 ct84