anlässlich der Sitzung des Ausschuss Modellsegeln am 25.2.06 wurde bezgl. der Segelnummervergabe folgendes beschlossen :

  1. Alle freien 2-stellige Segelnummern werden vorrangig an Segler vergeben, die international segeln oder dies beabsichtigen oder an Segler die eine sehr hohe Anzahl an Regatten pro Jahr segeln, wenn Sie eine neue Nummer wollen.
  2. Segler, die eine 2-stellige Segelnummer haben und in den letzten 3 Jahren nicht an Regatten teilgenommen haben werden gefragt, ob sie Ihre Nummer zur Verfügung stellen, für den Fall das Ihnen ohne Änderung der 2 Endziffern eine 3-stellige Segelnummer angeboten werden kann.
  3. Für alle Segler mit 3-stelligen Segelnummern gilt, das sie die 3-stellige Segelnummer im Großsegel fahren dürfen. Die nach RRS E 6 (b) vorgesehene Prefix - Regel wird dafür als Dauerlösung für nationale Regatten erlaubt.

Auf Basis dieser Entscheidungen, bitte ich die Vereine und die IOM Klassenvereinigung um Antwort zu den folgenden 2 Fragen bis Ende März :

  • Welche Segler wollen eine 2-stellige Segelnummer und erfüllen die Voraussetzungen nach Punkt 1 ?
  • Welche Segler würden freiwillig Ihre 2-stellige Segelnummer gegen eine 3-stellige tauschen ?

Mit freundlichen Güßen

DEUTSCHER SEGLER VERBAND
Ausschuss für Modellsegeln

Gerhard Mentges
Obmann